Forma™

Die Behandlung für die perfekte Haut!

FORMA™ ist eine neuartige nicht-invasive Radiofrequenzbehandlung mit integrierter Hauttemperaturkontrolle. FORMA™ alleine stimuliert die Kollagenfasern (Kollagenneuformation über HSP: Heat Shock Proteins ) in allen Schichten des Bindegewebes. Die nicht-invasive und schmerzfreie Behandlung ist auf eine Temperatur von 43 Grad C begrenzt. Als einziges Radiofrequenzsystem weltweit besitzt FORMA™ das ACE Kontrollsystem, damit steigt die Temperatur nie über das eingestellte Limit. Überhitzungsschäden in der Haut sind so ausgeschlossen. Die ersten beiden Sitzungen mit FORMA™ erfolgen im Abstand von einer Woche. Die Dritte und vierte Sitzung dann im Abstand von zwei Wochen. Die Regenerationsprozesse der Haut und die Kollagen-Neuformation laufen über einen Zeitraum von drei Monaten ab. Somit ist das Ergebnis der Behandlungsserie nach rund drei Monaten erreicht, die Haut sieht jedoch während dieser Zeit von Tag zu Tag besser aus. Natürlich wird der natürliche Alterungsprozess der Haut durch die Behandlung nicht dauerhaft gestoppt. Die Haut sieht nach FORMA™ einfach besser und jugendlicher aus.


Sie sind bereits neugierig?

Einen schnellen Einblick erhalten Sie in unserem Video-Clip.


FORMA™ – Indikationen:

  • Fältchen, schlaffe Haut, Hautunebenheiten
  • Hauttexturverbesserung
  • Hauttonusverbesserung
  • Straffung
  • Frisches Aussehen
  • Anwendungsbereiche: Gesicht, Hals, Dekolleté

FORMA™ – Behandlungsziele:

  • Verkürzung der Bindegewebsfasern (Collagen Shrinking
  • Vermehrte Produktion von Kollagen (Kollagenneogenese)
  • Neubildung/Aktivierung der Fibroblasten (nachhaltige Kollagenproduktion)
  • Verbesserung der Elastizität der behandelten Hautfläche

FORMA™ – Anwendung:

Zuerst wird Kontakt Gel auf die Haut aufgetragen. Dies dient in erster Linie zur besseren Einkopplung der elektrischen Felder in die Haut und um Reibungsreizungen zu verhindern.
Radiofrequente Wellen werden mittels vieler Einzelimpulse über polypolare Elektroden gezielt direkt in die Haut gebracht, Soforteffekt ist die Rötung der Haut und eine individuell unterschiedliche Schwellung, die individuell verschieden nach 20 Minuten bis ca. 2 Stunden wieder abklingt. Im Allgemeinen ist die Downtime beim Hauttyp 1 bis 3 zu vernachlässigen, da es sich lediglich um eine leichte Rötung handelt. Bei manchen Patienten, die z.B. auch an Hitzeallergien leiden, könnte diese Rötung auch manchmal für 24 Stunden und länger auftreten. Es könnte jedoch auch dann mit Make Up abgeschminkt werden.

Durch die Erwärmung wird unmittelbar eine Verkürzung der Bindegewebsfasern erreicht, langfristig kommt es zu einer verstärkten Produktion von kollagenen Fasern bzw. Kollagen. Diese thermische Straffung ist dauerhaft. Die natürliche Hautalterung geht jedoch weiter und kann natürlich nicht gestoppt werden. Daher könnte eine erneute Behandlung oder Behandlungsserie für das Kürzen der kollagenen Fasern in 6 bis 18 Monaten erneut erfolgen.
Die Behandlungszeiten sind von der Anzahl der Zonen abhängig. Das Gesicht teilt sich in drei Zonen. Pro Zone wird da. 10 Min. behandelt.

Werden Hals und Dekollete zusätzlich behandelt so erhöht sich die Behandlungszeit auf 50 – 60 Min. FORMA™ kann natürlich auch mit anderen SPA-Anwendungen kombiniert werden. Gesichtsmasken, Peelings und Massagen sind ideale Ergänzungen.

Die Behandlung mit FORMA™ ist Wohlfühlzeit. Die kurzzeitige leichte Rötung nach der Sitzung ist meist schon nach wenigen Minuten wieder verschwunden.

© 2016 by angelika griese | mediengestaltung · 91154 Roth

Impressum + Datenschutz