Hautverjüngung mit Hyaluron

Ganz natürlich jung aussehen

Ein jugendliches Gesicht ist in der Regel voll, ebenmäßig und weich. Der Körper bildet vermehrt Hyaluronsäure, diese binden Feuchtigkeit, füllen die Körperzellen unter der Haut mit Wasser auf und halten die Haut elastisch. Im Alter lässt die Hyaluronsäure-produktion nach und damit auch die feuchtigkeits- und Volumen spendende Wirkung.

Das Liquid Lift ist eine Behandlungstechnik zur Hautverjüngung, die dem Gesicht durch künstliche großflächige Zugabe von Hyaluronsäure das jugendliches Volumen zurückgeben kann. Im Gegensatz zur klassischen Faltenbehandlung, bei der die Falten einzeln mit der Substanz aufgefüllt werden, werden beim Liquid Lift ganz gezielt große Areale und Gesichtspartien mit Hyaluronsäure unterspritzt, um das Gesicht ganzheitlich zu verjüngen (Hautverjüngung). Bei der Hautverjüngung wird die Hautstruktur verbessert und Falten effektiv geglättet. Ein Facelift ohne OP und ohne Mimikverlust.


Hautverjüngung ohne Peeling und Laser

Die von uns verwendeten Hyaluronsäure Redensity I von TEOSYAL ® für die Hautverjüngung sind sehr gut verträglich, werden biosynthetisch hergestellt, enthalten keinerlei tierische Bestandteile und sind in ihrer Zusammensetzung der körpereigenen sehr ähnlich. Das Risiko allergischer oder hypersensitiver Reaktionen ist minimal.

Die Technik der Hautverjüngung durch Liquid Lift wird mit Hyaluronsäure durchgeführt und erzielt einen leichten Lifting Effekt. Knitterfalten verschwinden, das Gesicht wird sanft konturiert und leicht müde Augen werden wieder zum Leben erweckt. Mit Hyaluronsäure können außerdem eingesunkene Schläfen, ein eingefallenes Kinn oder eine verstrichene Kieferkante wieder aufgefüllt werden.


Hautverjüngung ganz sanft aber mit High-Tech-Nadel

Bei der großflächigen Hautverjüngung wird die Hyaluronsäure mit einer speziellen Hightech-Kanüle injiziert, der sogenannten Magig Needle, die besonders gewebeschonend und schmerzarm ist. Blutergüsse und Schwellungen treten nur noch selten auf. Der Prozess der Hautverjüngung sollte stufenweise in mehreren Behandlungen durchgeführt werden. Nach der ersten Behandlung folgen in 4-6 wöchigen Abstand 2-3 weitere Sitzung zur Hautverjüngung - eine Anästhesie ist nicht notwendig.

Die stumpfe Nadel setzt außerdem einen mechanischen Reiz, der die Hyaluronsäure- und Kollagenproduktion im Gewebe zur Hautverjüngung anregt und so im injizierten Areal zusätzlich straffend wirkt.

In den ersten Wochen nach der Behandlung verbessert sich das Ergebnis der Auffrischung und Straffung der Haut noch weiter, da die eingebrachte Hyaluronsäure stetig mehr Wasser bindet.

© 2016 by angelika griese | mediengestaltung · 91154 Roth

Impressum + Datenschutz